fullscreenbg

Freilegung des Knochens

Der behandelnde Chirurg legt nach der lokalen Anästhesie den Knochen frei.

Präparation des Implantatbetts

Der Zahnarzt bereitet den Knochen für die Implantation der beiden Camlog iSy Implantate vor. 

Camlog iSy Implantat

Hier ist nochmals das Camlog iSy Implantat zu sehen, kurz vor der Implantatinsertion.

Einsetzen der Implantate

Nach der Feinpräparation schneidet der Behandler das Gewinde mit grösster Vorsicht, um den Knochen nicht zu traumatisieren und somit das Einheilen des Implantates zu gewährleisten.

Abschluss der Operation

Nach vollendeter Insertion der Implantate wird das Zahnfleisch genäht und die Einheilkappen werden auf die Implantate geschraubt.

Abformung für das Meistermodell

Nach der sechswöchigen Einheilphase der Implantate, erstellt der Behandler eine Abformung. Diese Abformung ermöglicht die Erstellung des Meistermodells.

Digitalisieren der Situation

Mittels des hochpräzisen Immetric 3D Scanners wird das Meistermodell in den Computer übertragen und virtuell ein Steg erstellt.

Titansteg

Wir erstellen anhand der digitalen Daten den Titansteg aus Titan Grad 5 für besten Halt. Die industrielle Fräsmaschine zur Fertigung des Steges steht bei uns im Haus. Dadurch entsteht für alle Parteien viel geringere Wartezeiten auf die zu produzierende Arbeit. 

Steg Einprobe

Nach der Hochglanzpolitur wird der Steg zur Einprobe auf die Implantate geschraubt.

Hybridprothese

In die Hybridprothese wurde ein spezieller Peekverstärkungsreiter eingebaut. Der Peek-Reiter gewährleistet besten Halt und Kaustabilität.

Einsetzten der Prothese

Die Prothese wird mit dem Steg in den Mund eingegliedert.

Abschluss der Arbeit

Die Arbeit erfüllt nun alle Wünsche des Patienten und bietet ihm viel mehr Komfort und Halt als die alte Prothese.

Für alle Parteien (Patient, Zahnarzt und Zahntechniker) entstand also ein sehr befriedigendes Ergebniss.